Kundenservice Filialen finden Newsletter Der Geschenkgutschein Wunschzettel ( )
Der Artikel wurde in Ihren Wunschzettel aufgenommen

FROM WOOD TO FIBER


Die moderne Faser Lyocell besteht zu 100% aus Cellulose – einer Naturfaser, die mithilfe modernster Technik hergestellt wird. Hinter der Entwicklung von Lyocell steht die enorme technische Entwicklung, die derzeit in der Textil- und Faserindustrie stattfindet. So konnte ein uraltes Material ein komplett neues Einsatzfeld erhalten.

Bei Gina Tricot verwenden wir ausschließlich die Lyocellfaser TENCEL®.

Tencel® wird in erster Linie aus Eukalyptusbäumen gewonnen, einer extrem schnell wachsenden Baumart, die hohe Erträge liefert und nicht künstlich bewässert werden muss. Dies bietet zahlreiche Umweltvorteile. Die Bäume wachsen zudem in Gegenden, die sich nur schwer landwirtschaftlich nutzen lassen und in denen weder Nahrungsmittelflanzen noch Baumwolle gedeihen.

 

Bei der hochtechnologischen Produktion werden Holzspäne in Wasser und Aminoxid aufgelöst. Danach spinnt man die so entstandene Cellulosemasse durch Extrudieren zu Fasern. Der Rohstoff für TENCEL® stammt aus Europa, Amerika und Südafrika. Produziert werden die Fasern in großen, modernen Werken in Österreich und Tschechien.

 

Da die Fertigung in einem geschlossenen System stattfindet, werden fast 100% der benötigten Chemikalien und des Wassers wiederverwendet! Der Ausschuss ist vernachlässigbar. Durch diese Tatsachen ist der Wasser- und Chemikalienverbrauch denkbar gering.

 

Aus den Fasern fertigen wir umweltfreundliche TENCEL® -Kleidungsstücke mit toller Optik und hohem Tragekomfort. Die Liste der positiven Leistungsmerkmale von TENCEL® ist lang. Das Material fühlt sich weich wie Seide und kühl wie Leinen an. Die Faser kann große Mengen Feuchtigkeit aufnehmen und gibt diese schneller wieder an die Umgebung ab. So entsteht ein angenehmes, gleichbleibendes Trageklima.

TENCEL® ist zudem recyclingfähig und zu 99 % biologisch abbaubar.

 

TENCEL® ist eine Lyocellfaser von Lenzing.