Kundenservice Filialen finden Newsletter Der Geschenkgutschein Wunschzettel ( )
Der Artikel wurde in Ihren Wunschzettel aufgenommen

THE GOOD AND THE BAD


„Die Nachhaltigkeitsberichterstattung ist ein hervorragendes Werkzeug, um unsere Stärken und unser Verbesserungspotenzial aufzuzeigen“, meint auch Gina Tricots Nachhaltigkeitsbeauftragter Marcus Bergman. „Mit drei Bereichen sind wir besonders zufrieden. Zum einen damit, dass wir durch den so genannten Good Index eine gute Möglichkeit gefunden haben, die Folgen unseres Handelns auf die Umwelt darzustellen und zu messen. Zum anderen führt unser neues, eigenes Lager dazu, dass wir viele Vorgänge verstärkt selbst beeinflussen und transportbedingte Umweltbelastungen minimieren können. Und last but not least haben wir 2013 die Entscheidung getroffen, keinerlei Produkte von Tieren mehr zu verwenden und somit die Allgemeinheit auf Tierschutzfragen aufmerksam zu machen.

 

Ein verbesserungswürdiger Bereich sind die Flugtransporte. Auch wenn wir den Gesamtanteil senken konnten, werden doch immer noch zu viele Waren mit dem Flugzeug transportiert. Negativ zu Buche schlägt auch, dass wir den angestrebten Anteil nachhaltiger Materialien im Sortiment letztes Jahr nicht erreichen konnten. Verbesserungspotenzial besteht auch bei der Kommunikation unseres Nachhaltigkeitsmanagements innerhalb der Organisation. An diesen Herausforderungen arbeiten wir. Dank des jüngsten Nachhaltigkeitsberichts wissen wir bereits jetzt, dass wir 2014 wichtige Verbesserungen erzielen werden.“