EcoVero™


Viskose ist eine der wichtigsten Fasern der Modebranche; ihre Umweltverträglichkeit wird aber zunehmend in Frage gestellt. Daher haben wir bei Gina Tricot schon vor einiger Zeit die Entscheidung getroffen, herkömmliche Viskose durch Viskose von Lenzing™ zu ersetzen, die sich durch einen umweltschonenderen Herstellungsprozess auszeichnet. Die Modebranche forderte Transparenz von den Herstellern, und Lenzing™ reagierte darauf mit EcoVero™ – einer neuen, nachhaltigen Viskosefaser.

 

Wir bei Tricot sind stolz darauf, dass wir zu den wenigen Unternehmen zählen, die bereits eine Kollektion aus EcoVero™ präsentieren können, während die Faser nun auch von anderen Unternehmen auf den Markt gebracht wird. Diesen Herbst bieten wir mehrere Teile aus dieser neuen Qualität an, unter anderem Shirts, Kleider und Hosen.

 

Die EcoVero™-Faser wird aus Zellulose aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern (FSC®- oder PEFC®-zertifiziert) gewonnen. Sie erfüllt die strengen Umweltanforderungen des EU EcoLabels. Lenzing™ garantiert die Einhaltung strenger Umweltnormen bei der Viskoseproduktion, daher ist EcoVero™ deutlich umweltschonender als herkömmliche Fasern. Aber nicht nur die Umweltverträglichkeit des Herstellungsprozesses ist wichtig – auch die Transparenz ist ein zu beachtender Aspekt. Mithilfe einer neuen Technik kann EcoVero™ problemlos identifiziert und in allen Schritten des Produktionsprozesses lückenlos rückverfolgt werden. Die Verbraucher erwarten heutzutage, dass Hersteller und Händler verantwortungsvoll wirtschaften, die volle Kontrolle über die Lieferkette haben und eine lückenlose Rückverfolgbarkeit des Produkts sicherstellen. Um die wachsenden Ansprüche der Verbraucher zu erfüllen, arbeitet die Branche zielstrebig an nachhaltigeren, transparenteren Lieferketten. EcoVero™ ermöglicht einen bisher unerreichten Grad der Rückverfolgbarkeit.