Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit durchdringt unser gesamtes Geschäft bei Gina Tricot, sie ist eine Herzensangelegenheit und etwas, das in unserer DNA liegt. Vom Design bis zum fertigen Produkt im Laden und bis hin zu dem Tag, an dem ein Produkt ein neues Leben erhalten kann. Wir sehen den ganzen Produktlebenszyklus als Kreislauf. Wir arbeiten kontinuierlich an der Verbesserung der Nachhaltigkeit, vor dem Hintergrund unserer eigenen Ziele für 2028, aber auch der globalen Ziele der UN für eine nachhaltige Entwicklung in den Bereichen Ökonomie, Soziales und Umwelt.

Nachhaltiges Verhalten in der Textilbranche bedeutet, sich ständig informiert zu halten und Experte dafür zu sein, nachhaltige Materialien zu finden und zu schaffen, sowie sich bewusst zu sein, wie unsere Tätigkeit die Umwelt beeinflusst, um ein Teil der Lösung sein zu können. Durch hochgesteckte Ziele und engagierte Arbeit in unserer gesamten Organisation wollen wir zu einer besseren Branche beitragen. Alle in der Branche müssen mehr kreislauforientiert denken und sich darum bemühen, dort, wo wir arbeiten, als positive Kraft aufzutreten.

Uns ist bewusst, dass die Bekleidungsindustrie große Auswirkungen auf Menschen und Umwelt hat sowie auf alle Herausforderungen, denen wir uns stellen müssen. Das ist keine einfache Aufgabe, aber wir müssen unserer Verantwortung gerecht werden und mehr in Kreisläufen denken sowie innovative, nachhaltige Lösungen finden. Wir sind stets über den neusten Stand der Forschung informiert und leisten einen Beitrag dazu, dass mehr klimaneutrale Produktionsmethoden, Fasern und Ressourcen gefunden werden.

Heute haben wir noch zehn Jahre Zeit, unsere Ziele für 2028 zu erreichen, aber wir sind schon ein gutes Stück auf dem Weg vorangekommen. Beinahe 50 % unserer Produkte wurden 2018 aus nachhaltigeren Fasern hergestellt, und wir suchen ständig nach innovativen Fasern mit noch geringeren Auswirkungen auf die Umwelt.

In den Produktionsländern China, Türkei und Bangladesch haben wir eigene Produktionsbüros mit CSR-und Nachhaltigkeitsbeauftragten.  So erzielen wir eine höhere Präsenz und ein optimiertes Follow-up bei unseren Partnern in den Produktionsländern.


Product

Nachhaltiger Konsum und nachhaltige Produktion gehören zu unseren wichtigsten Nachhaltigkeitszielen. Um diese zu erreichen, benötigen wir Innovationen und gute Partnerschaften. Wir arbeiten ständig daran, den Anteil umweltverträglicher Materialien zu erhöhen, und bereits heute, 2018, besteht fast die Hälfte unserer Produkte aus nachhaltigen Materialien.
Weitere Infos ...


Planet

Um unsere Umweltbilanz zu optimieren, arbeiten wir daran, unsere Transporte intelligenter und platzeffizienter zu gestalten. Durch die Initiative One Bag Habit wollen wir zu einem verringerten Verbrauch von Plastiktüten und einem höheren Bewusstsein über die negativen ökologischen Folgen ihrer Verwendung beitragen. Wir setzen uns auch für eine Verringerung des Wasserverbrauchs ein, vor allem im Bereich der Denimproduktion.
Weitere Infos ...


People

Da der Frauenanteil in unserer Organisation bei 97 % liegt und wir eine weibliche Kundengruppe anvisieren, ist es für uns ganz selbstverständlich, dass wir uns für Frauen einsetzen. Durch unsere starken Partnerschaften unterstützen wir Frauen weltweit auf verschiedenen Ebenen, beispielsweise durch Dress for Success, UN Women und UNICEF. 
Weitere Infos ...
 

Unsere Kooperationen

Policys

FAQ

Sustainability reports

Kontakt