Gina Tricot ist in erster Linie ein weibliches Unternehmen: 97 % aller bei uns Beschäftigten sind Frauen, und zwar auf allen Ebenen. Wir sehen es als selbstverständlich an, dass all unser Tun auf die Stärkung der Frauen ausgerichtet ist. Zum einen können sich Frauen von unserer Mode inspirieren lassen und damit ihr Selbstvertrauen pushen, zum anderen setzen wir auch intern und in der Fertigung darauf, die Rechte der Frauen zu stärken. Wir sind stolz darauf, mit UN Women Schweden die weltweite Initiative der UN zu unterstützen, durch die Frauen Macht und Kontrolle über ihr Leben erlangen und dazu befähigt werden sollen, strategische Entscheidungen zu treffen.

Nächste Generation

Wir von Gina Tricot sind uns unseres Einflusses auf Kinder und junge Menschen in verschiedenen Zusammenhängen bewusst. Im Frühjahr 2019 lancierten wir unsere erste Kollektion für Kinder, die mehrere Kollektionen nach sich zog. In allen unseren Werbeaktivitäten zu Kinderkleidung achten wir auf einen spielerischen Tone of Voice. Unsere Produkte richten sich an alle und jeden, und gegenüber Geschlechterdiskriminierung und Sexismus herrscht bei uns Nulltoleranz.

Zusammen mit unseren Zulieferern streben wir danach, auf das Leben aller Kinder positiv einzuwirken. Durch soziale Investitionen in Organisationen wie Unicef, die Kinderrechtsorganisation der Vereinten Nationen, und World Childhood Foundation unterstützen wir deren Tätigkeit.


Gerechte Produktion

„Ohne unsere Präsenz vor Ort könnten wir unserer sozialen Verantwortung gar nicht gerecht werden. Unsere Kollegen in den größten Produktionsländern statten den Lieferanten regelmäßig Besuche ab und stellen dadurch sicher, dass das Arbeitsumfeld der dortigen Beschäftigten unseren Standards entspricht“ .
Rebecca Watkins, CSR & Quality Manager.

Über unsere verantwortlichen Mitarbeiter in der Türkei, in Bangladesch und China gewinnen wir einen tieferen Einblick in die Lieferkette, können die einzelnen Glieder in der Kette aufsuchen und bei Bedarf rasch korrigierende Maßnahmen ergreifen.

Verhaltenskodex

Der Verhaltenskodex beschreibt die ethischen Anforderungen, die wir an unsere Lieferanten und Partnerfirmen stellen. Der Kodex enthält sämtliche Vorgaben und bildet die Basis für unsere Verantwortung als Unternehmen. Dem Verhaltenskodex liegen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der UN, die Standards der Internationalen Arbeitsorganisation und die UN-Kinderrechtskonvention zugrunde.

Da Gina Tricot Mitglied von Amfori BSCI, der Business Social Compliance Initiative ist, entspricht unser Verhaltenskodex den Anforderungen der über 2 300 angeschlossenen Unternehmen. Ausnahmslos alle unsere Lieferanten müssen den Verhaltenskodex unterzeichnen, bevor sie für uns tätig werden dürfen.